Alternative Fotografie

Die Leidenschaft am Bild

Manufaktur der Fotografie

HANDGEFERTIGTE UNIKATE
______________

Passau, Juli 2020


Ambrotypie

Die hier verwendete Technik, das Kollodium-Naßplatten-Verfahren oder auch wet plate collodion process genannt, gilt als eines der ältesten fotografischen Verfahren der Welt und war ab etwa 1851 bis ins späte 19. Jahrhundert prägend.

Das dargestellte Bild befindet sich im Original direkt auf einer Glasplatte, ein Unikat welches heute noch genauso hergestellt wird wie zu der Zeit als es erfunden wurde. Solch ein Foto bezeichnete man als Ambrotypie.

Sorgfältige Handarbeit ist hier ebenso von Nöten wie Kenntnisse über die Wirkweise chemischer Substanzen.
Bei dieser aufwändigen Handhabung wird eine Glasplatte gereinigt, mit Kollodium beschichtet, im Silberbad lichtempfindlich gemacht und in einer Plattenkamera belichtet. Danach wird die belichtete Glasplatte entwickelt, getrocknet und mit Firnis geschützt.

War die Chemie richtig angesetzt als auch hinreichend gereift, die Platte sorgfältig gereinigt, von den verschiedensten Faktoren abhängig belichtet (und das sind häufig mehrere Sekunden bis Minuten) wie auch die Entwicklungszeit dem gewünschten Kontrast des Bildes angepasst, ja dann hält man ein Ergebnis in der Hand worauf man gewiß stolz sein kann und dem Betrachter einiges Staunen abverlangt zumindest aber ein Lächeln in dessen Gesicht zaubert.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2021 Alternative Fotografie

Thema von Anders Norén